Physiologie Eines der effektivsten und umfangreichsten Trainingsarten ist das Kampfkunsttraining. Es werden nahezu alle Muskeln des Körpers trainiert, sämtliche Gelenke bewegt und das Knochenskelett stabilisiert. Unser Kampfkunsttraining beinhaltet Übungen aus allen Bereichen der Sport- und Bewegungsarten: Kräftigung, Dehnung, Koordination, Konzentration, Reaktion, Gefühl, Bewusstsein, Entspannung… Wirkung von Bewegung auf unseren Körper Knochen:Es ist längst wissenschaftlich erwiesen, dass Belastungssport (beispielsweise Krafttraining, Ballspiele, Ausdauersport) bei Kindern oder Jugendlichen das Risiko im Alter an Knochenschwund (Osteoporose) zu erkranken, deutlich senkt. Selbst für Erwachsene ist…
Die Kampfprinzipien 1. Prinzip: Ist der Weg frei, geh nach vorne! Jede Gelegenheit eine Situation für sich zu entscheiden wird genutzt. Jede Aktion des Trainingspartners bietet auch die Lücke (Chance) dagegen zu wirken. Es ist besser aktiv nach vorne zu "arbeiten" anstatt passiv "abwartend" zu reagieren. Jede Aktion des Trainingspartners wird lediglich als Symptom betrachtet, unser Ziel ist es die Ursachen zu neutralisieren. Aktiv statt Passiv! Derjenige, der das Glück sucht, wird es eher finden, als derjenige der nur darauf…
Unser Kampfkunsttraining umfasst fünf unterschiedliche Distanzen: 1. Distanz: BeintechnikenEs werden alle Tritte die eine sinnvolle Trainingsmöglichkeit darstellen geübt. Dazu gehören Koordinations- Dehnungs- und Kräftigungsübungen. Diese haben oftmals eine positive Wirkung auf den Rücken, sodass "normale" Rückenschmerzen durch das Training rasch verschwinden und der Vergangenheit angehören. Es gibt Übungen die vor einem Spiegel (in die Luft) oder zusammen mit einem Partner, beispielsweise in gepolstertes Schlag - und Trittkissen ausführt werden. Beim Training der Beine werden auch Präzision, Kraft und Schnelligkeit geübt.…