Probetraining

Wo?

Jakoberstr. 42, 86152 Augsburg (im Hinterhof)

Wer?

Grundsätzlich kann jeder an einem Probetraining teilnehmen. (in Zweifelsfällen ist die Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses erforderlich)

Wann?

Zu jedem Training, idealerweise mit telefonischer Voranmeldung. Jede Interessentin/ jeder Interessent sollte mindestens 10 Minuten vor Trainingsbeginn erscheinen, damit eventuelle Fragen noch abklärt werden können.

Wie?

Das Probetraining ist eine praktische und theoretische Einführung in das Kampfkunsttraining. Es werden Übungen gezeigt und "Hintergrundinformationen"gegeben, damit jede(r) InteressentIn die Übungen verstehen bzw. ausführen kann. Zusammen mit einem Trainingspartner (Mitglied oder Freundin/ Freund) wird unter Anleitung des Trainers, am Probetraining teilgenommen. Verschiedene Übungen aus den Trainingsbereichen, wie z.B. Befreiungs,- Schlag,- und Tritttechniken werden zuerst erklärt und dann alleine oder zusammen mit einem Trainingspartner geübt.

Warum?

Das Probetraining ist Voraussetzung für eine mögliche Mitgliedschaft in der Kampfkunstschule. Der bzw. die InteressentIn und der Trainer können sich so kennenlernen. Anmerkung: Ich achte stets darauf, wer sich in meiner Schule anmelden möchte. Die Trainingsatmosphäre und der Umgang miteinander liegt mir sehr am Herzen. Deshalb hat eine Nicht-Aufnahme in die Trainingsgemeinschaft, nur etwas mit den menschlichen Eigenschaften des Einzelnen bzw. der Einzelnen zu tun.

Was...?

...benötigt man für ein Probetraining? Saubere Turnschuhe, eine lange Trainingshose und ein Shirt.